Effizienz ist, wenn Denken und Tun Hand in Hand gehen.
Recipes for efficiency.

Kontakt für Lehrstelle

Du bist interessiert an einer Lehrstelle? So kannst du uns erreichen:

 

FHW Franz Haas Waffelmaschinen GmbH

Herr Jürgen Wammerl
Franz Haas Str.
2100 Leobendorf 

 

Tel.: +43 (0)2262 600 8790

Mail: juergen.wammerl@haas.com

Haas Lehrlingsausbildung erneut ausgezeichnet
19.12.14

Erstmals wurde an 99 vorbildliche Lehrbetriebe am 15. Dezember 2014 im Rahmen eines Festaktes im Wiener Rathaus für vier Jahre das Wiener Qualitätssiegel verliehen.

 

Auch unser Betrieb wurde für die Qualität unserer Lehrlingsausbildung erneut ausgezeichnet. Die Lehrlingsausbildung der Firma Haas ist staatlich ausgezeichnet und die Lehrabsolventen erreichen Jahr für Jahr zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei Berufswettbewerben.
Der hohe Anteil an jährlichen positiven Lehrabschlüssen zeugt von einer hohen Qualität der Ausbildung. Das Ausbildungskonzept und die hohe Qualität in der Lehrlingsausbildung wurde mit der Auszeichnung „Top-Lehrbetrieb“ bestätigt.

 

Die Ehrung nahm Ausbildungsleiter Jürgen Wammerl entgegen. Johannes Seiler (HR), Markus Wiche (Ausbilder) und Bernhard Richter (Lehrling Konstruktionstechnik) genossen gemeinsam den feierlichen Abend im Rathaus Wien und freuten sich über die Auszeichnung „Top-Lehrbetrieb“.

 

--- Hier geht's zum Video ---

 

Unternehmen und Institutionen, die Jugendliche in den unterschiedlichsten Lehrberufen ausbilden, übernehmen eine wichtige bildungs- und gesellschaftspolitische Verantwortung. Die Sozialpartner Wirtschaftskammer Wien, Industriellenvereinigung Wien, Gewerkschaftsbund und Arbeiterkammer Wien gemeinsam mit der Stadt Wien haben daher das Qualitätssiegel für vorbildliche Lehrbetriebe mit Ausbildungsstandort Wien ins Leben gerufen.

 

Die Vergabe des Qualitätssiegels erfolgte in einem zweistufigen Verfahren mittels Punktesystem durch eine Jury. Wesentliche Bewertungskriterien waren:

 

  • Ausbildungsplanung und -dokumentation laut Berufsbild
  • Vorbereitung auf den Berufsschulbesuch und regelmäßige Abstimmung mit der Berufsschule
  • Besondere Ausbildungsinitiativen wie fachliche Weiterbildung, Persönlichkeitsbildung, Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung, Auslandspraktika, Zusatzunterricht, Frauen in nichttraditionellen Berufen, Lehre mit Matura 
  • Speziell motivierende Maßnahmen für Lehrlinge zur Honorierung hervorragender Leistungen im Betrieb oder in der Berufsschule
  • Weiterbildung von Ausbilderinnen und Ausbildern
  • Besonderes soziales Engagement, beispielsweise durch die Unterstützung benachteiligter Jugendlicher
  • Antritts- und Erfolgsquote von Lehrlingen bei der Lehrabschlussprüfung