Effizienz ist, wenn Denken und Tun Hand in Hand gehen.
Recipes for efficiency.

THE PERFECT FORMULA
31.03.10

Two are joining forces – merging brands – merging signs

 

Mit der Akquisition von Meincke ist die Haas Gruppe dem strategischen Ziel, ein starker Player im Keksmarkt zu werden, einen großen Schritt näher gekommen. Damit verbunden sind Fragen, wie wir in Zukunft auftreten wollen. Mit dem Weiterführen und Weiterausbauen der Marke Meincke wollen wir ein klares Signal setzen. Wir sehen Meincke als wertvolles Mitglied in der Haas Gruppe. Vereinte Ressourcen und Austausch von Know-how schaffen einen Mehrwert, der sich in Innovationen und sinnvollen Entwicklungen widerspiegeln wird. Die Interpack 2011 ist definitiv ein zentraler Meilenstein an dem wir uns als Gruppe präsentieren werden, um diesen Beweis anzutreten.

Nach mehreren  Wechsel der Eigentümer sehen wir Meincke in einem sicheren Hafen angekommen. Ein Ankommen, das sich auch visuell manifestieren wird. Als Unternehmensgruppe sehen wir unser Gruppenlogo als Stellvertreter unserer Werte. Meincke wird einen klar definierten Platz unter dem Haas Dreieck bekommen. Als Spezialist für Weichkeks- und Kuchenprodukte wird Meincke auch ein eigenes Logo, eine eigene Identität, neben dem Haas Dreieck erhalten. Wir wollen keine grundsätzlich neue Identität schaffen, sondern eine Bestehende erweitern.

Identitäten und Kulturen spielen traditionell für Haas eine große Rolle. Mit dem nicht nur optischen Zusammenwachsen machen wir es uns zur Aufgabe, die feinen Unterschiede beider Unternehmenskulturen zu bewahren und in einem spannenden Umfeld Mehrwert zu generieren. Dafür stehen vor allem die Geschäftsführer Frank Müntzberg und Christoph Jiraschek.